Gymnasium Farmsen
Schule im Grünen
Downloads  | Moodle  | CommSy  | Leitbild  |Impressum  | Kontakt  
Startseite

Aktuelles
Ski- & Snowboardkurs im Zillertal 2016
 
Super Schnee, viel Sonne und hervorragende Skipisten - so wirbt Tirol für seine winterliche Bergwelt. Und so war´s wirklich beim diesjährigen Ski- und Snowboardkurs des 11. Jahrgangs.
 
Die Sportreise ins Zillertal fand bereits zum dritten Mal statt, diesmal mit der überwältigenden Anzahl von 50 Teilnehmern. Die erfreuliche Bilanz nach einer Woche mit viel Neuschnee: Weiterlesen...
Jeder kann jetzt sicher Ski oder Snowboard fahren, und auch die Fortgeschrittenen haben viel Neues gelernt. Denn sieben Stunden täglich auf den "Brettern" waren ein sehr sportliches Programm. Daher gab´s auch immer zwei warme Mahlzeiten: mittags in der Bergstation und abends in unserem gemütlichen Paulinghof - mit leckeren Menüs vom Biobauern Peter. Danach kamen noch die Bilder des Tages, manchmal auch mit Videoauswertung. Eine Auswahl an Bildern gibt's nun auch gleich hier unten.
 
Drei Erlebnisberichte von Schüler/innen folgen an dieser Stelle in den nächsten Tagen.

K. Neumann

Nächste Elternratssitzung
Am Montag, den 22. Februar, um 19:30 Uhr findet die nächste Elternratssitzung in Raum 03 statt. Eingeladen und wie immer gern gesehen sind alle, die mindestens ein Kind auf dem Gymnasium Farmsen haben.
Für Schüler/innen der 8. und 9. Klassen
Die Behörde für Schule und Berufsbildung in Hamburg bietet einen Schüleraustausch mit Schulen in Adelaide / Australien an. Nähere Informationen lassen sich weiter unten finden.
Bewerbungsschluss ist der 28. April 2016. Wer Interesse hat, möge sich bitte bis 31. März bei Herrn Buhrz oder Herrn Winterberg melden.

M. Buhrz

Neubau Gymnasium Farmsen:
Spendenaufruf unseres Elternrats
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde des GyFa,

das neue Schuljahr beginnt und jetzt ist es für alle offensichtlich: Die alten Gemäuer des Gymnasiums Farmsen sind Geschichte, die Fundamente für den Neubau gelegt, das neue GyFa nimmt Gestalt an.
Bevor die Abrissbagger kamen, wurde intensiv unter Mitwirkung von Schülern, Eltern und Lehrern diskutiert und geplant, wie das neue Gebäude aussehen soll, um den Anforderungen an moderne Unterrichtsformen und ganztägige Betreuung in den nächsten Jahrzehnten genügen zu können. Schnell wurde allen Beteiligten klar, dass für eine optimale Ausstattung mit Fach- und Aufenthaltsräumen, Orten des Lernens und der Erholung, mit Orten für Ruhe und Bewegung, Sport, Kunst, Musik und Theater drinnen wie draußen das Budget nicht reichen wird. Weiterlesen...

Elternrat & Schulverein

Letzte Aktualisierung: 10.02.2016