Gymnasium Farmsen
Schule im Grünen
Downloads  | Moodle  | CommSy  | Leitbild  |Impressum  | Kontakt  
Startseite

Aktuelles
Ehemaligentreffen
 
Am Freitag, den 4. September findet von 19 - 21:30 Uhr wieder das jährliche Ehemaligentreffen in unserem Theaterraum statt. Bitte beachten Sie, dass der Zugang zum Theaterraum wegen der aktuellen Baumaßnahmen nur über unseren Eingang am Bramfelder Weg möglich ist.
Herzlich eingeladen sind alle ehemaligen SchülerInnen und LehrerInnen des Gymnasiums Farmsen, die Lust haben, bei Snacks und Getränken ihre Erinnerungen an die Schulzeit auszutauschen!

Weitere Informationen zum Ehemaligenverein

Rückblick: Unser "Sozialer Tag"
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
mit großem Stolz kann ich verkünden, dass unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen unseres diesjährigen „Sozialen Tages“ durch ihre sozialen Aktivitäten eine beträchtliche Summe an Spenden zusammentragen konnten. Insgesamt sind über 4.000,00 € an Spendengeldern zusammengekommen. Ich danke allen Schülerinnen und Schülern und den Spendern recht herzlich. Alle Beteiligten haben ein deutliches Zeichen dafür gesetzt, dass uns neben dem Unterricht auch soziales Engagement am Gymnasium Farmsen wichtig ist.
 
Die Klassenstufen 5 bis 8 haben zusammen 2.179,00 € „erarbeitet“. Diese Gelder kommen der Neugestaltung unserer Außenanlagen zugute. Die 1.857,00 €, die durch die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 bis 11 zusammengetragen wurden, wurden mittlerweile dem Flüchtlingsheim in der August-Krogmann-Straße durch unser Schulsprecherteam übergeben, nachdem wir mit den Verantwortlichen darüber beraten haben, wie diese Gelder am besten verwendet werden können.
 
Abschließend möchte ich noch einmal allen Schülerinnen und Schülern für ihren Einsatz und ihr Engagement danken. Gut gemacht!

P. Geest

Zum Presseartikel

Auslandsprogramm der BSB:
Schüleraustausch mit Kanada 2016 / 17
 
Hamburg bietet einen 12-wöchigen Schüleraustausch mit Manitoba in Kanada an, den wir allen Interessierten bekannt machen wollen. Gedacht ist der Austausch allerdings nur für Schülerinnen und Schüler, die am 15. September 2015 14 oder 15 Jahre alt und in der 9. Klasse sein werden. Intern läuft die verlängerte Bewerbungsfrist am 28. August 2015 ab. Wer Interesse hat, wende sich gerne an Herrn Winterberg oder Herrn Buhrz.

Zur detaillierten Ausschreibung

Rückblick: Unsere Lateinfahrt 2015
 
Das Ende des Schuljahres war fast erreicht, doch ein Höhepunkt stand noch aus: Unsere Lateinfahrt ins Moseltal! Mit vollen Taschen bestiegen wir am 29.6.2015 unseren Bus, der uns eine Woche lang ein treuer Begleiter sein sollte, und machten uns auf die lange Fahrt ins Weinland, in die ehemalige römische Provinz "Germania Superior" und "Gallia Belgica". Weiterlesen...

Natürlich war dies keine gewöhnliche Klassenfahrt, immerhin waren ja Lateiner der 7. bis 9. Klassen dabei und es erwartete uns ein umfangreiches Exkursionsprogramm: Vom Kastell Saalburg, wo wir Bogenschießen und Speerübungen machen durften, über ausführliche Besichtigungen des städtischen Lebens in der Kaiserresidenz Trier, bis hin zum entspannteren Landleben auf der Villa Borg und dem geschichtsträchtigen Schlachtfeld von Kalkriese erlebten wir ein Panorama römischer Kultur in der wunderschönen Landschaft der Vulkaneifel.
Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass wir mit unseren Referaten fast immer eigene Führer hatten und trotz der Altersunterschiede dank einer wunderbaren Offenheit auch eine Gemeinschaft entstanden ist. Auch wir konnten ein Schmelztiegel im Kleinen sein - wie in der römischen Provinz!

C. Straub

Zur Bildergalerie

Rückblick: Unser Sporttag 2015
 
Am Mittwoch, den 06. Mai 2015 fand unser erster Sporttag statt. Die Klassen 5 bis 10 konnten sich ihrer jeweiligen Klassenstufe entsprechend in lockerer Atmosphäre in „Ball über die Schnur“ (Klasse 5), Fußball- (Klassen 6 und 9/10) oder Basketballturnieren (Klassen 7/8) messen. Weiterlesen...

Am hitzigsten ging es wohl in den unteren Klassen zu, aber überall zeigten unsere Schüler ihren Ehrgeiz ganz vorne mitzuspielen und alles zu geben. Es war ein aufregender Tag, mit Höhen und Tiefen, aber sicherlich im Großen und Ganzen mit viel Freude am gemeinsamen Spiel und an der Bewegung. Dass dabei das eine oder andere Ego im Dienste der Mannschaft erst seinen Platz finden muss, ist nur einer der vielen Vorteile, die der Sport mit sich bringt.

Zur Bildergalerie

Letzte Aktualisierung: 29.08.2015